Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.
Gästebegleitung zum Empfang im Kutschstallensemble, Potsdam, 12.05.2016

Am 12. Mai bereicherte die Potsdamer Riesengarde das Abendprogramm eines internationalen Firmenevents in Potsdam. Die ca. 150 Gäste kamen mit dem Schiff nach Potsdam und wurden an der Anlegestelle der Weißen Flotte von vier Grenadieren und Tambour in Empfang genommen. Von der Anlegestelle brachten die „Langen Kerls“ die Gäste dann zum Innenhof des Kutschstallensembles in Potsdam. Dabei entwickelte der Flügelgrenadier unerwartete Schwierigkeiten den Gleichschritt zu halten, vielleicht war ihm das laue Sommerabendwetter zu Kopf gestiegen? Die Gäste kamen trotzdem wohlbehalten am Ort des Empfangs an. Nach einer kurzen Ansprache auf Englisch über die historischen „Langen Kerls“ und den heutigen Verein und einer kurzen Vorführung des Exerzitiums, nutzten die Gäste ausgiebig die Gelegenheit, sich mit der Riesengarde ablichten zu lassen. Nachdem sich – gefühlt - jeder zweite Gast in verschiedenen Konstellationen hatte ablichten lassen, konntre der planmäßige Empfang für die Gäste fortgesetzt werden und die Riesengarde marschierte wieder ab. Der Auftritt war somit erfolgreich absolviert worden. Besonderes Lob und besonderer Dank gebührt dabei dem angehenden Tambour. Diese war sein erster alleiniger Auftritt als Trommler und er meisterte diese Aufgabe mit Bravour und schlug den Kerls jederzeit den richtigen Takt.
Teilnehmer: 4 Grenadiere, 1 Tambour
GK

weiter zu den Berichten
deutsch english