Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.
Auftritt am Jagdschloss Stern, Potsdam, 29.05.2016

Am Sonntag, dem 29. Mai 2016 öffnete das „Jagdschloss Stern“ wieder einmal seine Pforten für die Öffentlichkeit, diesmal unter dem Motto „Große und kleine Männer“ und natütlich waren die „Langen Kerls“ dazu eingeladen. Gegen 15 Uhr traf sich eine kleine Abordnung der Riesengarde um den Nachmittag am Schloss unseres Königs, Friedrich-Wilhelm I., mit zu gestalten. Neben der Eröffnung wurde dann stündlich für die Besucher ein kleines Exerzitium vorgeführt und einige Eräuterungen zu den damaligen „Langen Kerls“ und dem heutigen Verein gegeben. Zwischendurch wurden die Besucher und auch die Kerls mit Kaffee und Kuchen beköstigt. Einige Vereinsmitglieder nutzten die seltene Gelegenheit, das Schloss bei einer sachkundigen Führung zu besichtigen. Das Jagdschloss Stern ist der einzige Schlossbau „unseres“ Königs. Entsprechend klein und bescheiden fiel es aus und war auf Grund des Holländischen Stils wohl gleichzeitig eine Art Prototyp für das später erbaute Holländerviertel in Potsdam. Heute wird das Jagdschloss an nur wenigen Wochenenden des Jahres vom Förderverein geöffnet. Wie immer hat die Riesengarde diesen Nachmittag gern mit gestaltet.
Teilnehmer: Tambour, 3 Grenadiere, 2 Bauern
BV

weiter zu den Berichten
deutsch english