Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.
Training im Krongut Bornstedt, Potsdam, 02.04.2016

Am 2. April 2016 eröffnete die Potsdamer Riesengarde die Freiluftsaison des öffentlichen Trainings im Krongut Bornstedt. Hier wird die Garde wieder bis einschließlich September monatlich ihr öffentliches Training abhalten. Diesmal meinte es sogar der Wettergott gut mit den Kameraden der Riesengarde und den Besuchern des Krongutes. Bei Temperaturen um 18 Grad Celsius und leicht böigem Wind ließ es sich aushalten.
Die Kameraden der Riesengarde waren diesmal leider nur in durchschnittlicher Personalstärke angetreten, was durchaus noch ausbaufähig ist. Zum ersten Mal waren nun zwei ehemalige Bauern im Rock des Königs, den rot-blauen Uniformen, dabei. Sie hatten sowohl ihre Probezeit erfolgreich absolviert, als auch den Lehrgang zum Erwerb des "Schwarzpulverscheines" bestanden. Trotz dieses zweifachen Wechsels in den „aktiven Dienst“ in der Potsdamer Riesengarde gehen die Bauern als Nachrücker in der Garde nicht aus, es waren wieder zwei neue Bauern beim Training dabei.
Der neue Vereinsvorsitzende ließ es sich dann auch nicht nehmen, das Training selbst durch zu führen und zu kommandieren, was auch gut gelang. Zum Abschluss wurde dann wieder ein Salutschuss abgegeben, was den anwesenden Besuchern, einschließlich der Grenadiere, gut gefallen hat.
Teilnehmer: 2 Tamboure, Fähnrich, Zimmermann, 4 Grenadiere, 2 Bauern sowie Fourier
RT

weiter zu den Berichten
deutsch english