Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.
Bürgerfest zum 25. Geburtstag des Landes Brandenburg, Potsdam, 26.09.2015

Am 26. September 2015 wurde der Potsdamer Riesengarde die Ehre zuteil, als Akteur auf dem Bürgerfest der Landesregierung anlässlich des 25jährigen Bestehens des Landes Brandenburg aufzutreten.
Die „Langen Kerls“ waren sowohl am Aktionszelt der Staatskanzlei aktiv, als auch eingeladen an diversen Imbissständen präsent zu sein. In kleinen Gruppen „flanierten“ die Kerls übers Festgelände, standen viele hundertmal als Fotomotiv bereit und unterhielten sich mit interessierten Besuchern.
Kurz vor 13 Uhr war dann der eigentliche, im Programm ausgedruckte Auftritt der „Langen Kerls“ auf der Hauptbühne, wo sich die Riesengarde zunächst einmal kurz im Interview mit dem Reporter von BB -Radio präsentieren durfte und dann ein Exerzitium auf der Bühne präsentierte. Zum Bedauern vieler Besucher wurde aus Rücksicht auf die vielen kleinen Kinder, auf den abschließenden Salutschuss verzichtet. Danach bildetet die Garde für Dr. Manfred Stolpe, Ministerpräsident a.D. und für den amtierenden Ministerpräsidenten Dr. Dietmar Woidke Spalier zur Bühne. Auch zu einem Empfang polnischen Landräte wurde Ministerpräsident Dr. Woidke von den Kerls begleitet um danach gemeinsam noch ein Glas Bier mit ihm zu trinken, wenn man das Kölsch, was von der „Ständigen-Vertretung“ spendiert wurde als Bier bezeichnen darf. Dann ging es auf den zweiten Festplatz, zum Landtag. Auch dort wurden die „Langen Kerls“ als willkommenes Fotomotiv wahrgenommen und genutzt. Die letzte planmäßige Aktion der Riesengarde folgte dann 17:30 Uhr, dabei wurde wieder der Ministerpräsident bei der Auszeichnung der Ehrenamtlichen des Monats auf der Hauptbühne begleitet.
Dieser Tag hat den Kerls, bei warmen Temperaturen und fast ständigem Sonnenschein, gut gefallen und augenscheinlich den tausenden Besucher des Festes auch.
Teilnehmer: Offizier, 2 Tamboure, Fähnrich, Zimmermann, 6 Grenadiere sowie Fourier
RT

weiter zu den Berichten
deutsch english