Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.
Trebnitzer Schlossgespräch, Müncheberg, 01.05.2015

Am 1. Mai 2015 wurde ein Vertreter der Potsdamer Riesengarde zu einer für die Garde ungewöhnlichen Veranstaltung in das Schloss Trebnitz eingeladen. Er sollte im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema „Glanz und Gloria? Was bedeuten uns heute Preußens Könige?“ korreferieren. Der Vorsitzende des Vereins nahm selbst in Uniform daran teil. Dabei standen ihm zur Seite Prof. Dr. Vetter, emeritierter Professor für Deutsche Geschichte an der Humboldt-Universität mit dem Schwerpunkt Geschichte Brandenburg-Preußens sowie Herr Köhler, Historiker und Autor sowie Macher mehrerer Friedrich II-Kurzfilme. Jeder hielt dabei ein Kurzreferat und stand anschließenden für Fragen des Publikums zur Verfügung. Die Veranstaltung begann pünktlich um 19 Uhr, was aber die Organisatoren bei der Planung wohl nicht bedacht hatten war, dass der 1. Mai 2015 ein verlängertes Wochenende begünstigte und deshalb die Anzahl der Zuhörer recht übersichtlich war.
Trotzdem entwickelte sich nach den interessanten Vorträgen und Vorführungen eine lebhafte Diskussion, die auch
beim anschließenden Buffet fortgesetzt wurde und erst um 22 Uhr ein Ende fand.
Teilnehmer: Ein Grenadier
RT

weiter zu den Berichten
deutsch english