Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.
Eine lange Ära ging nun zu Ende, Potsdam, 01.03.2015

Am 1. März 2015 war Schluss. Schluss-Aus-Vorbei!
Eine weitere alte deutsche Traditionsgaststätte in Potsdam hat für immer ihre Pforte geschlossen. Der letzte Inhaber der Gaststätte "Emils Uni Kum", die bis 1993 "Onkel Emil" hieß, geht in Rente und es fand sich leider niemand, der die Gaststätte weiterführen wollte. Nun passiert das sicherlich öfter als man denkt und es stellt sich die Frage, warum ist das eine Nachricht auf der Seite der Potsdamer Riesengarde wert?
Dafür gibt es mehrere Gründe.
1. Die Gaststätte war bereits aktiv, als die historischen "Langen Kerls" im frühen 18. Jahrhundert in Potsdam weilten und es ist verbrieft, dass die Kerls auch in dieses Wirtshaus einkehrten.
Daraus ergab sich 2. das die neugegründete Potsdamer Riesengarde Anfang der 90ziger Jahre einen Vereinsraum suchte und letztendlich den "Onkel Emil" als Vereinslokal zeitweilig nutzte. Zeugnis davon waren üppig gefüllte Vitrinen mit Ausstellungstücken über bzw. von den "Langen Kerls". Darüber hinaus hingen viele Bilder, Poster, Plakate und andere Erinnerungsstücke aus dem Vereinsleben an den Wänden der Gasträume.
Und zu guter Letzt war der letzte Inhaber des "Emils" ein förderndes Mitglied der Potsdamer Riesengarde. Er wird künftig seinen Ruhestand sowohl in Wildpark-West (Brandenburg) als auch in Reit im Winkel (Bayern) verbringen. Auch auf diesem Wege möchten wir uns bei Ihm bedanken und wünschen Ihm und seiner Frau weiterhin Gesundheit und alles Gute.
Am 25. Februar 2015 war dann auch der Auszug der Riesengarde aus dem "Emils" anberaumt. Ein kleines Umzugskommando der "Langen Kerls" holte alle Sachen aus der Gaststätte ab und brachte sie in die Vereinsräume der Riesengarde in der Havellandkaserne. Zeitgleich saß die alte Gaststätten-Mannschaft mit ihren Saisonkräften zu einem letzten (Abend-)Mahl zusammen, es war eine schöne Zeit mit Euch, Danke.
Semper Talis
Die Potsdamer Riesengarde
Teilnehmer: 2 Grenadiere, Geschäftsstelle
RT

weiter zu den Berichten
deutsch english