Verein zur Förderung und Pflege der Tradition der Potsdamer Riesengarde "Lange Kerls" e.V.
Training in der Havellandkaserne, Potsdam, 16.01.2016

Das erste Training der Potsdamer Riesengarde im Jahr 2016 musste vom üblichen Termin um eine Woche verschoben werden, weil am Wochenende zuvor schon der erste Auftritt in Minden stattfand. So fanden sich dann 12 Kameraden ab 10 Uhr in der Havellandkaserne ein, wo sich zur Begrüßung erst einmal Kaffee und ein Frühstücksimbiss zur Verfügung stand. So gestärkt wurde unter Leitung des Offiziers ein intensives Training der Grundgriffe durchgeführt. Schwerpunkt war dabei die exakte Ausführung jedes Griffes und jeder Bewegung, was zu einer hohen Anzahl von Wiederholungen führte.
Im Ergebnis des Trainingstages war dann auch gut zu sehen, dass insbesondere die neuen Bauern bereits viel sicherer und genauer in der Ausführung geworden sind. Das muss nun jeder auch zu Hause weiter festigen. Während des Trainings schaute dann auch der eine oder andere Kerl als Besucher vorbei, leider ohne Ausrüstung und somit leider nicht wirklich zum Training.
Viel Anklang und reißenden Absatz fand auch der fertig gestellte neue Jahreskalender des Vereins, der an die anwesenden Vereinsmitglieder verkauft wurde. Hier gilt der Dank vor allem den beteiligten Kameraden, die mit viel Elan und Freizeit wieder einen tollen Kalender entworfen haben.
Auf Grund der niedrigen Temperaturen und dem Eintreffen des Scheiders wurde das Training bereits früher beendet.
Teilnehmer: Fürst, Offizier, 2 Tamboure, 2 Grenadiere, 5 Bauern, Furier
BV

weiter zu den Berichten
deutsch english